CJ Nr. 2

Ich streiche Deine Haare zur Seite, Du lächelst einem Engel gleich. Draußen fallen die ersten Schneeflocken, drinnen knistert der Kamin und gibt wie Dein wunderschöner Körper Wärme ab. Es ist Freitagabend; ein Jahr ist es nun her, dass wir uns begegneten. Ein Hauch, ein Moment, ein Funken. Und der entfachte eine unbändige Glut, ein loderndes […]

CJ Nr. 1

Eisiger Wind weht durch die Nacht, über das Meer; gebannt halten wir nach den Feinden Ausschau. Da, eine Bewegung. Doch es ist nur ein Blatt, verweht vom Herbstwind. Wenn denn Herbst wäre. Eigentlich ist es Sommer, das laue Lüftchen angenehm. Und das Meer nur ein Fluss. Doch weiter. Noch einmal den Plan durchgehen. Mut tanken. […]

Die ich liebe

Die, die ich liebe, lieben mich nicht. Und die, die mich lieben, liebe ich nicht. Liebe kommt und geht; ist sie da, wer vermag sie festzuhalten? Ergreifen kann man das Gegenüber, die Liebe jedoch nicht. Begreifen kann man zuweilen nicht mal ersteres.

Bis zum Ende

Morgens aus dem Haus, Nebelschwaden ziehen übers Feld. Arbeiten. Abends nach Hause, es ist dunkel. Und der Tag beinahe vorüber. Kleinigkeiten erledigen, das Notwendigste abarbeiten, dann schlafen. Morgen beginnt das Spiel von vorne. Die Zeit verrinnt, bleibt nicht stehen, kein Moment zum Innehalten, kein Augenblick zum Atmen. Immer weiter. Bis zum Ende.

Bruchstücke 2018

Verzweiflung. Enttäuschung. Panik. Innerhalb von Sekunden bricht es flutartig über mich herein. Wieder ein Nackenschlag. Zwei Schritte zurück beim Versuch einen vorwärts zu gehen. Kraftlos, müde und leer. So liege ich auf dem Boden, als der warme Sommerregen einsetzt. Weggespült wird der Schmerz, gesäubert die Wunde, die Emotionen lassen nach. Als der Regen nachlässt, ist […]

Warum ich Dich liebe

Es ist nicht Dein Aussehen. Nicht nur. Es ist Dein Lachen drei Reihen hinter mir. Dein Lächeln, wenn wir uns gegenüber sitzen. Es ist Dein verträumt wirkendes Gesicht. Wenn man Dir ansieht, dass Du in Gedanken versunken bist. Es ist Deine impulsive Ader, die hinter der ruhigen Schale wartet. Die Tränen, die herausbrechen, wenn alles […]

Weltverbesserer

Ich bin. Ich bin der ich bin. Geduldig mit anderen. Aber voll Sehnsucht nach einer besseren Welt. Gerechtigkeit ist mir wichtig, noch mehr die Liebe. Demütig bin ich. Nicht immer. Mutig. Noch seltener. Selbstbewusst – im Wortsinne. Vertrauensvoll und -würdig. Ich glaube. An das Gute im Menschen. Ich bin kreativ. Manchmal. Aber was ich im […]